PHILOSOPHIE

WAS MIR WICHTIG IST


"Das Schwierigste am Miteinander-Reden ist für viele nicht das Reden, sondern das Zuhören."

Ernst Ferstl

Warum fällt es einem oft so schwer, auszudrücken, was einem auf dem Herzen liegt? Was brauchen Menschen in Konfliktsituationen? Gibt es Wege in Konflikten, die für jeden Beteiligten als bereichernd empfunden werden? Wie kann man seine Meinung offen und ehrlich auf den Tisch bringen ohne gleichzeitig den anderen zu verletzen? Wie kann man heikle Punkte ansprechen, ohne dass sich der andere provoziert oder beleidigt fühlt? Wie löst man scheinbar verfahrene Situationen? Wie kann man miteinander kommunizieren, ohne dass sich am Ende einer als Egoist, als Verlierer oder über den Tisch gezogen sieht?

 

Die Ideen der Gewaltfreien Kommunikation, die Methoden der Mediation sowie eine Haltung sich und anderen Menschen gegenüber, die geprägt ist von Empathie und einem verstehen wollen und nicht einem verstanden haben, begeistern mich bis heute bei meiner Arbeit und im Alltag.